Die Deutschen möchten sparen, und etwa 70 Prozent tun dies auch. Eine konkrete Strategie verfolgt aber nur ein Viertel davon. Außerdem erweisen sich die Deutschen als konservative Sparerinnen und Sparer: Die Mehrheit setzt immer noch auf Tagesgeldkonto, Festgeldkonto oder das klassische Sparbuch. Demgegenüber spielen renditestärkere Anlageformen, etwa Wertpapiere, nach wie vor für viele Menschen hierzulande.. weiterlesen →

Es fehlt eine Schraube für das Do-it-yourself-Projekt? Dann geht’s ab in den nächsten Baumarkt. Nicht anders machen es noch allzu oft Handwerker und Handwerkerinnen, wenn ihnen Materialien oder Baustoffe auf einer Baustelle ausgehen. Das klappt nicht immer reibungslos und kann die Arbeitsabläufe empfindlich stören. Hier können sich Hersteller und Lieferanten von Profi- Werkzeugen und -Zubehör einklinken… weiterlesen →

Führungskräfte sind wie Gärtner*innen : Im Frühling säen sie hoffnungsvoll Samen aus, beobachten wohlwollend das Wachstum, wenn es an Nährstoffen mangelt, geben sie das passende Stärkungsmittel hinzu – und im besten Fall entsteht eine starke Pflanze, von der Gärtner*innen Ergebnisse erwarten kann.  „Ein Gärtner weiß, dass er selbst keine Tomaten und Gurken hervorbringen kann. Er kann nur.. weiterlesen →

Aggressive Kollegen, die einem frech über den Mund fahren? Die Kollegin, die irgendwie immer früher an Infos kommt, weil sie das Spiel der Teeküche beherrscht? Oder die Beförderung, die man nicht erhält, weil man laut Chef nicht bissig genug ist? Die Ideen der New-Work-Bewegung versprechen eigentlich, dass solche Situationen, Machtspiele und Rhetoriken der Vergangenheit angehören… weiterlesen →

Die Idee ist ganz einfach: Podcast ist wie Radio – nur dass Hörende selbst bestimmen, wann sie Inhalte konsumieren. 2023 haben sechs Prozent der Deutschen (fast) täglich Podcasts gehört. Der Anteil der wöchentlichen Podcast-Nutzer*innen lag 2023 bei 13 Prozent – Tendenz steigend (statista). Und mit steigender Beliebtheit gibt es auch immer mehr Menschen, die mit einem.. weiterlesen →

In sozialen Netzwerken ist die ganze Bandbreite an Glaubenssätzen zum Thema „Arbeit“ zu finden: Es gibt Menschen, die mit den Achseln zucken und sagen „Muss ja“, um wöchentlich anderthalb Mindestlohnjobs abzuleisten. Andere predigen, dass jede*r alles erreichen kann, wenn man nur alles gibt. Demnach ist jede*r seines oder ihres eigenen Glückes Schmied. Doch vor allem.. weiterlesen →

Der klassische Karriereweg führt vom Mitarbeitenden zur Führungskraft. Der Job als Teamleiter*in oder Projektleiter*in wird vor allem mit einem höheren Gehalt verbunden. Und endlich muss man nicht mehr die fragwürdigen Entscheidungen der Führungskraft mittragen. Endlich kann man mal die Urlaubsplanung strategischer und nachvollziehbarer angehen. Und überhaupt: Freiheit! Aber ist es so einfach, von der Mitarbeit.. weiterlesen →

Vielen Dank für Ihren Besuch!