„Eine bewusste Fehlerkultur ist toll, aber niemand muss dieselben Fehler machen wie schon viele vor ihm.“Dieser Gedanke könnte von Thomas Willberger stammen. Er hat bereits während seines Maschinenbaustudiums in Karlsruhe sein erstes Unternehmen gegründet. In den Anfängen der Inreal GmbH entwickelten er und sein Kommilitone ein VR-Terminal für die Immobilienbranche. „An praktische Erwägungen der Zielgruppe.. weiterlesen →

Wer sich die Marketing-Trends der vergangenen Jahre anschaut, der kommt nicht umhin, zu erkennen, dass Video-Content das geschriebene Wort in seiner Beliebtheit abgelöst hat. Bewegtbilder verkaufen Produkte Unternehmen haben diese Tendenz lange Zeit ignoriert, denn: Bewegtbilder verursachen mehr Kosten, sind aufwendiger zu produzieren und brauchen insgesamt viel mehr Konzeptarbeit und technisches Know-how. Aber: Videos können.. weiterlesen →

Wenn es um die Kommunikationsskills der Deutschen geht, dann lässt sich eines sagen: Wir sind sehr direkt. Das gilt auch im Arbeitsleben. Wenn es ein Problem gibt, dann wird es angesprochen, und wenn etwas Montag um 8 Uhr auf dem Schreibtisch liegen soll, dann wird das in den meisten Fällen auch genau so kommuniziert –.. weiterlesen →

First Steps in SEO

Mittwoch, April 6, 2022 Businesstrends

Eine Website kann noch so schön sein: Wenn sie von der Zielgruppe nicht gefunden wird, hat sie ihren Zweck nicht erfüllt. Neben der User Experience, einem ansprechenden Design und zielgruppengerechtem Content ist die Suchmaschinenoptimierung eins der wichtigsten To Dos – und das am meisten gefürchtete. Zu verstehen, wie Algorithmen ticken, und Keywords zu finden, die.. weiterlesen →

Transformation. Ein großer schwerer Begriff, der alles umfasst – aber für viele zunächst einmal gar nichts aussagt. Dabei ist die Transformation der Gesellschaft schon in vollem Gange, und mit ihrer Komplexität zurechtzukommen braucht das passende Mindset. Denn sie wird bleiben. „Unvorhersehbare Entwicklungen und radikale, existenzielle Veränderungen in Politik, Gesellschaft, Markt und Technologie sind keine Ausnahmeerscheinungen.. weiterlesen →

Es gibt viele Erklärungen dafür, warum die Gerichte des Drei-Sterne-Kochs Jan Hartwig oftmals in Form eines Kreises angerichtet sind. Er selbst sieht darin den praktischen Sinn: Die mittige Soße kann nicht weglaufen. Kritiker sehen darin einen Service für den Gast: Da Hartwigs Soßen oftmals würzig sind, kann der Genießer selbst wählen, wie viel er davon.. weiterlesen →

Stellen Sie sich die folgende Situation vor: Ihr Angestellter kommt zu Ihnen und erklärt, dass er mit seiner aktuellen Aufgabe zu viel Arbeit hat. Er soll eine Umfrage auswerten, für die er Daten in eine Tabelle eingeben muss. Er erklärt Ihnen, wie lange er pro Umfragebogen benötigt und dass er so gar nicht zu seinen.. weiterlesen →

Learning on the Job

Dienstag, Oktober 26, 2021 Arbeitspraxis

Wie bleiben Unternehmen erfolgreich? Indem sie die Veränderungen des Marktes ständig im Auge haben, ihre Kernkompetenzen kennen, Werte wahren und dazulernen – Tag für Tag. Den Unterschied machen hier die Mitarbeitenden, die neue Impulse in die Organisation bringen, loyal handeln und sich weiterentwickeln. Aber wie fördern Unternehmen ihre Mitarbeiter? Die Schulung von Montag bis Freitag.. weiterlesen →

Future Work – Ein Ausblick

Dienstag, Oktober 26, 2021 Businesstrends

Jeff Schwartz war weltweit als Berater von Organisationen unterwegs, er ist Partner bei Deloitte Consulting USA und ist Experte für die Zukunft der Arbeit. Die Corona-Krise und der damit einhergehende Reisestopp haben auch ihn zurückgeworfen. Für sein Forschungsfeld waren die vergangenen Monate aber auch extrem spannend – denn jetzt war endlich die Zukunft da. Seit.. weiterlesen →

Ob systemisch, agil oder lean: Wer Vollzeit als Coach arbeiten möchte, der muss Stellung beziehen und sich positionieren. Dabei reicht es nicht, sein Können in den Fokus zu stellen. Vielmehr geht es darum, seine Geschichte zu erzählen. Wie Positionierung und Marketing für Coaches aussehen kann und was es zu beachten gibt, erklärt Martina Nohl in.. weiterlesen →