Wer sein sauer verdientes und erspartes Geld vermehren will, der kommt an der Börse nicht vorbei. Zumindest nicht, wenn das Vermehren auf legale Art und Weise erfolgen soll. Und da ist es gut und sinnvoll, wenn einem klar ist, worauf man sich einlässt, wenn man weiß, wie das funktioniert mit den Aktien und den anderen.. weiterlesen →

In der neuen, der digitalen Welt läuft auch das Marketing anders als in der alten, analogen Vorzeit. Das gilt nicht nur für das traditionelle, sondern auch für das sogenannte „Guerilla Marketing.“ Als der Vater des Guerilla Marketings, der amerikanische Werbefachmann Jay Conrad Levinson, 1984 sein Buch mit dem Titel „Guerilla Marketing“ herausbrachte, das zum Millionenbestseller.. weiterlesen →

7. Juli 1974, Olympiastadion München, weiß-blauer Himmel, strahlender Sonnenschein: Die deutsche Nationalmannschaft um ihren Kapitän Franz Beckenbauer wird nach 1954 zum zweiten Mal Fußballweltmeister. Der Gegner Niederlande, der nach seinem Halbfinalsieg gegen den amtierenden Champion Brasilien als Favorit ins Finale eingezogen war, musste als Vizemeister die Heimreise antreten (die Höhepunkte des Spiels kann man sich.. weiterlesen →

Was muss der deutsche Mittelstand unternehmen, um seine Marktführerschaft nicht an Start-ups aus Kalifornien zu verlieren? Wie können digitale Geschäftsmodelle entwickelt werden? Und was bedeutet das für die Mitarbeiter und Chefs der Unternehmen? Auf diese Fragen liefern die Autoren Carsten Hentrich und Michael Pachmajer in ihrem Buch d.quarks genauso überraschende wie einleuchtende Antworten. Das Buch.. weiterlesen →

Haben Sie Kinder im abiturfähigen Alter? Befindet sich Ihr Nachwuchs gerade in der Berufsausbildung? Oder hat sich Ihr Sohn oder Ihre Tochter an einer Uni immatrikuliert und strebt einen akademischen Abschluss ab? Was auch immer: Sie alle stehen am Anfang ihres Berufsleben, und in diesen Jahren werden wichtige Weichenstellungen vorgenommen, die großen Einfluss haben für.. weiterlesen →

Dass in der Wirtschaft mit harten Bandagen gekämpft wird, ist nichts Neues. Es geht ja auch im viel, vor allem um viel Geld. Aber es geht auch um Macht, um Dominanz, um Ruhm, Prestige, kurz: um´s Ego. Das war schon immer so, und wer in der Wirtschaft etwas erreichen wollte, wer Erfolg haben wollte, wer.. weiterlesen →

Soldat sein und in der Bundesweh „dienen“ – das ist kein Beruf wie andere. Das ist etwas Besonderes. Wer´s nicht glaubt, der möge das Buch „Deutschland dienen. Im Einsatz – Soldaten erzählen“ von Carsten Barth und Oliver Schaal lesen. 17 (ehemalige) Bundeswehrangehöre, vom Obergefreiten bis zum General, erzählen in diesem Buch von ihrem Leben in.. weiterlesen →

Vielen Dank für Ihren Besuch!