Glauben Sie bitte nicht jeder Statistik, die Ihnen im Internet, in Zeitschriften oder Kurzmeldungen der Tageschau untergejubelt wird, um scheinbare Trends aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zu kennzeichnen. Thomas K. Bauer, Gerd Gigerenzer und Walter Krämer weisen in ihrem gemeinsamen Buch „Warum dick nicht doof macht und Genmais nicht tötet“ die Regelmäßigkeit falscher Zahlenspiele nach… weiterlesen →

„Auf die Freundschaft“ ist ein philosophischer Kursus über den Begriff und die Bedeutung von Freundschaft im Spiegel der Zeit. Autorin Ina Schmidt vergleicht die antiken, mittelalterlichen und modernen Definitionen der Vordenker wie Aristoteles und Platon über die Aufklärer wie Kant bis hin zu den aktuellen Querdenkern der digitalen Gesellschaft wie Sascha Lobo, um den Wandel.. weiterlesen →

Sind Sie ein Hedonisten-Käufer im Internet? Oder eher Schnäppchen-Jäger in der Fußgängerzone? Haben Sie ein erhöhtes Risiko für chronische Krankheiten im Alter? Lieben Sie italienische Weine? Kein Problem, wenn Sie sich darüber noch nie Gedanken gemacht haben. Andere haben das für Sie längst erledigt und Ihr Konsumprofil fein säuberlich in eine (käufliche) Datenbank eingetragen. Und.. weiterlesen →

Facebook-Junkies, Pisa-Versager, Protest-Wähler, Koma-Säufer – die Boulevard-Presse hat der Generation „Y“ wenig schmeichelhafte Etiketten aufgedruckt. Jugendforscher und Soziologe Klaus Hurrelmann und Journalist Erik Albrecht zeichnen ein anderes Bild von den „Ypsilonern“, denen sie im gemeinsamen Buch „Die heimliche Revolution“ eine ungeheure wirtschaftliche Schubkraft und ein enormes gesellschaftliches Erneuerungspotenzial zutrauen, kurzum das Zeug für eine stille.. weiterlesen →

Andreas Kifmann war von 1995 bis 1998 Mitglied der Geschäftsführung der ADAC-Zentrale. Er kennt die internen Strukturen des mitgliederstärksten Vereins Deutschlands, hat die Erfolge, vor allem aber auch die Skandale und zweifelhaften Geschäftspraktiken auch nach seinem Ausscheiden begleitet und seine Erkenntnisse in dem Buch „Die gelbe Gier – Schwarzbuch ADAC“ zusammengefasst. Kifmann schreibt darin voller.. weiterlesen →

Die Akte Olympus

Donnerstag, Juli 24, 2014 Businesstrends

Der japanische Technologiekonzern Olympus (Digitalkameras, medizinische Hightech-Lösungen) wurde im Jahr 2011 von einem Finanzskandal in der Stärke eines schweren Erdbebens erschüttert. Auslöser und Chronist des Milliarden-Skandals war der Brite Michael Woodford, ehemaliger CEO und Vorstandsvorsitzender von Olympus. Erst kurz zuvor angetreten, um das Traditionsunternehmen zu sanieren und verlorene Märkte zurückzugewinnen, erfährt er fast beiläufig von.. weiterlesen →

Hillary Clinton war von 2009 bis 2013 Außenministerin der USA. Obwohl die ehemalige First Lady der USA das Amt 2013 an ihren Nachfolger John Kerry übergab, sieht sie ihre politische Mission noch nicht beendet. In ihrem Buch „Entscheidungen“ stellt sich Clinton ihr eigenes, wohlwollendes Zeugnis für die vierjährige Ministerzeit aus. Gleichzeitig dient „Entscheidungen“ als Bewerbungsschreiben.. weiterlesen →

Pionier, Weltenbummler und Entdecker, das sind die freundlichen Bezeichnungen für Kolja Spöri, der mit Vorliebe die Krisengebiete der Welt abklappert. Die weniger beschönigenden lauten „verantwortungsloser Konflikttourist“ oder „angeberischer Macho-Traveller“. Ganz gleich, welche Perspektive der Leser im Zuge der spannenden Lektüre des Buches „Ich war überall“ einnimmt. Er wird Rucksack-Begleiter eines außergewöhnlichen Abenteurers, der die gefährlichsten.. weiterlesen →

Was verdienen die Deutschen im Schnitt? Wie viel ihrer Einkünfte würden sie für die Sanierung der Euro-Krisenländer opfern? Wie wichtig ist ihnen die Freizeitgestaltung im Verhältnis zur beruflichen Karriere? Wie tolerant stehen die Bundesbürger der Sterbehilfe gegenüber? Und auch das: Welche Profile werden in Online-Partnerbörsen am häufigsten geklickt? Das sind einige der Fragen, denen sich.. weiterlesen →

Die Akte Snowden

Samstag, Juli 5, 2014 Businesstrends

Vermutlich niemand hat detailliertere Einsichten in die Geheimakten von Edward Snowden als der amerikanische Journalist, Verfassungsrechtler und Blogger Glenn Greenwald. In seinem aktuellen Buch „Die globale Überwachung“ packt er komplett aus, beschreibt das ganze Ausmaß des NSA-Überwachungssystems, nennt die Hintermänner der Geheimdienste und erläutert das System der perfiden Spionage-Projekte, über die deutsche Medien nur bruchstückhaft.. weiterlesen →