So geht’s den Stress-Hormonen an den Kragen! Wenn sie das Wort „Meditieren“ hören, denken viele an „Ooohhmmm“, irgendeinen Yogi oder an die Praxis irgendeiner religiösen Vereinigung. Dr. med. Heinrich Klaus erklärt bei der Vorstellung seines neuen Buches „Meditieren für Vielbeschäftigte“: völliger Quatsch! Meditieren bedeutet, sich Zeit für sich zu nehmen, mal nicht nachzudenken und sich.. weiterlesen →

Raus aus der Opferrolle, rein ins Leben! Jens Weidner ist Kriminologe und Aggressions-Experte. Jugendlichen Delinquenten hat er in der Vergangenheit anhand spezieller Anti-Aggressionstherapien zu einer Wiedereingliederung in die Gesellschaft verholfen. In seinem Buch „Hart, aber unfair“ wählt er den entgegensetzten Ansatz: Schluss mit Kuschelkurs und leisen Tränen. „Aggro“ und Gegenwehr sind angesagt! Das gilt selbstverständlich.. weiterlesen →

Such nicht nach dem Traumjob, Du hast ihn längst! Cal Newports Buch „Die Traumjoblüge“ ist der schonungslos ehrliche Gegenentwurf zur Vielzahl der aktuellen „Mach, was dir am besten gefällt, der Rubel rollt dann schon von ganz allein“-Ratgeber. Wer von besserer Arbeit nur träumt und einer unerreichbaren, nebulösen Vision von Selbstständigkeit nachhängt, verpennt das wahre Leben.. weiterlesen →

Der Zen-Weg zu innerer Ruhe und Gelassenheit „Habe ich an alles gedacht?“ „Habe ich in dieser Situation richtig reagiert oder völlig übertrieben?“ „Und wie soll ich das nur wieder alles schaffen?“ Fragen über Fragen und ein Gedanke nach dem anderen. Viel zu häufig denken wir über viel zu viele Dinge nach. Damit ist jetzt Schluss!.. weiterlesen →

Wie kleine Menschen in anderen Ländern groß werden Alle 2,6 Sekunden wird auf dieser Welt ein Menschenkind geboren. Unter den unterschiedlichsten Bedingungen und auf den verschiedensten Wegen erblicken sie das Licht der Welt. Denn jedes Land hat – wie bei vielen anderen Dingen auch – gerade in Bezug auf Kindererziehung seine ganz eigenen Sitten. Schwanger.. weiterlesen →

Durchstarten in großen Schritten Gesellschaftliche Konventionen, Pflichtgefühl und traditionelle Werte geben im Alltag Sicherheit. Noch viel häufiger aber bremsen sie den eigenen Elan auf dem Weg zu einem selbstbestimmten Leben. Anlass genug für Janet Betschart mit „Das schenk ich mir“ ein feminines Plädoyer für mehr Eigenverantwortung zu schreiben. Ihre Kernaussage ist deutlich: „Du wirst deinen.. weiterlesen →

Frauen können mehr – wenn Man(n) sie lässt Deiner Erfahrung „Männer regieren die Welt“ wird niemand ernsthaft widersprechen mögen. Das Faktum lässt sich mit Statistiken aus der Politik und der Wirtschaft problemlos belegen. Trotzdem lamentiert Sheryl Sandberg in ihrem bewegenden Buch „Lean in – Frauen und der Wille zum Erfolg“ nicht lange über traditionelle (von.. weiterlesen →

Der stressfreie Weg zu mehr Gelassenheit, Klarheit und Spaß – für weniger Stress auf der Arbeit „Ich bin schon wieder total im Stress! Hört das eigentlich nie auf?“ Wenn Du dir diese Frage immer häufiger stellst, ist es höchste Zeit aus dem Stress-Karussell auszusteigen. Doch wie soll das gehen? Anne Otto und Carola Kleinschmidt, Redakteurinnen.. weiterlesen →

Das traurig-schöne Buch vom großen Glück Der Titel „Bevor ich gehe“ lässt keinen Zweifel daran, dass der Tod eine Hauptrolle spielt im lesenswerten Buch von Susan Spencer-Wendel. Die amerikanische Journalistin erfährt mit 44 Jahren, dass sie an ALS (amyotrophe Lateralskelorse) leidet, eine unheilbare Nervenerkrankung, die erst zu Lähmungen und dann zum Tod führt. Grund genug.. weiterlesen →

Spiel zwischen Grenzen Dass der Sport Menschen verbindet – unabhängig von Staatszugehörigkeit, Glaube und Ideologie – wird gerne zitiert. Und jetzt auch bewiesen. Denn in ihrem mitfühlenden Reisebericht „Kick it, Walaa“ zeigt Autorin Noemi Schneider, dass diese Idee tatsächlich gelebt wird. Und zwar im Grenzgebiet zwischen Israel und dem palästinensischen Westjordanland. Dort, wo gewöhnlich nicht.. weiterlesen →