Im Sport spielt die Körpersprache eine wichtige Rolle. Zum Beispiel im Fußball. „Labbadia läßt Körpersprache trainieren“, schlagzeilte zum Beispiel die BILD-Zeitung vor einigen Jahren. Der damalige Trainer des VFB Stuttgart, Bruno Labbadia, hatte eigens einen Experten verpflichtet, der seinen Spielern beibringen sollte, wie sie allein durch ihr Auftreten den Gegnern Respekt einflößen. „Wenn wir wie.. weiterlesen →

Haben Sie als Verkäufer abends auch das Gefühl, einen zähen Fight mit Ihren Kunden absolvieren zu müssen? Dann versteht Sie niemand besser als Lothar Stempfle und Ricarda Zartmann. In ihrem gemeinsamen Buch „In 12 Runden zum Erfolg“ weisen die beiden Autoren die versteckten und offensichtlichen Parallelen von Boxkämpfen und Verkaufsgesprächen nach und machen Sie fit.. weiterlesen →

Erfolgreiches Verhandeln mit Kunden, dem Chef oder auch dem eigenen Partner (wenn es um größere Anschaffungen geht beispielsweise), das lernt man in der Praxis und mit alle den Jahren. Frank Kittel kürzt den Weg zum Profi mit seinem Buch „Verhandeln“ deutlich ab, indem er Alltagsfälle aus allen (Business-)Bereichen skizziert. Kittel stellt typische Situationen erfolgreicher und.. weiterlesen →

Der Titel seines Buches „Verhandeln, um zu siegen“ deutet es bereits an: Kurt-Georg Scheible ist kein Fan der vielbeschworenen „Win-Win-Situationen“ in Verhandlungen – weil letztlich einer der Partner (fast) immer einen faulen Kompromiss eingeht, wenn es zum Abschluss kommt. Deswegen rät er: Versuchen Sie lieber, Ihren Standpunkt vor dem Gespräch klar zu definieren, in der.. weiterlesen →

Völlig egal, ob im Kundengespräch oder im Gehaltspoker beim Chef: Wer in einer wichtigen Verhandlung mehr als nur einmal nicht die richtige Antwort parat hatte oder durch einen verbalen Schlagabtausch die Fassung verloren und deswegen den Kürzeren gezogen hat, wünscht sich für die Zukunft einen Souffleur, einen unsichtbaren Ratgeber an der eigenen Seite, der den.. weiterlesen →

Bei Verhandlungen nicht nur punkten, sondern siegen Schluss mit dem weichgespülten „Ich-bin-OK-du-bist-OK“-Verhandlungsstil. Mit dem sammeln Sie vielleicht Sympathiepunkte, aber keine wirklichen Erfolge im zähen Ringen um das bestmögliche Gehalt, den Preis für den Gebrauchtwagen oder die Top-Konditionen für den anstehenden Kredit. Dafür brauchen Sie (neben Menschenkenntnis) eine gehörige Portion Finesse und die Bereitschaft, auch mal.. weiterlesen →