Es ist noch keine drei Jahre her, da lag der Handball in Deutschland am Boden. Jedenfalls was die Nationalmannschaft betraf. Der Weltmeister von 2007 verlor damals das entscheidende Spiel, um sich für die WM in Katar zu qualifizieren (nur aufgrund einer Wildcard durfte das Team dann doch teilnehmen, spielte aber erwartungsgemäß keine Rolle). Nachdem auch.. weiterlesen →

„Durst“, steht über dem Eingang des Hofbräuhauses in München, „ ist schlimmer als Heimweh.“ Wie gut, dass es Einrichtungen wie das Hofbräuhaus gibt. Denn wer hier einkehrt, der kann sich gleich gegen beide Leiden kurieren lassen: gegen den Durst helfen die dort in großen Gefäßen verteilten Getränke, und wer genug davon getrunken hat, dessen Heimweh.. weiterlesen →

7. Juli 1974, Olympiastadion München, weiß-blauer Himmel, strahlender Sonnenschein: Die deutsche Nationalmannschaft um ihren Kapitän Franz Beckenbauer wird nach 1954 zum zweiten Mal Fußballweltmeister. Der Gegner Niederlande, der nach seinem Halbfinalsieg gegen den amtierenden Champion Brasilien als Favorit ins Finale eingezogen war, musste als Vizemeister die Heimreise antreten (die Höhepunkte des Spiels kann man sich.. weiterlesen →

Nur noch dieses eine Kapitel… haha, lustig, ich schmeiß mich weg, okay, das nächste auch noch, sind ja nur zwei Seiten (jedes Kapitel in diesem Buch ist nicht länger als zwei Seiten)… was, so spät schon, höchste Zeit, das Licht auszuknipsen, morgen wartet ja auch wieder ein anstrengender Tag im Büro, aber komm, noch ein.. weiterlesen →

Noch Fragen?

Donnerstag, September 8, 2016 Allgemein, Brainfood, Nicht arbeiten

Also das will ich jetzt natürlich ganz genau wissen, sozusagen als Betroffener. Oder ist in diesem Fall meine Frau die Betroffene? Egal. „Warum schlafen Männer nach dem Sex immer ein?“ fragt der Titel des Buches von Mark Leyner und Billy Goldberg, die ja mit Ihrem vor elf Jahren erschienenen Buch „Why do men have nipples?“.. weiterlesen →

Es geht um Künstliche Intelligenz. Zunächst die Story: Ein Softwareprogramm gerät außer Kontrolle und trifft selbstständig Entscheidungen. Der Mann, der diese Software mit Namen „Bluesky“ programmiert hat, erkennt die Gefahr und will die Software löschen. Doch diese wehrt sich. Sie erzeugt Daten und Filme, aus denen hervorgeht, dass der Programmierer ein Mörder ist. Der beteuert.. weiterlesen →

Lesen Sie gern Wörterbücher? Blöde Frage, nicht wahr? Wer liest schon gerne Wörterbücher. Gut, man schaut rein, wenn einem die Bedeutung eines Wortes gerade nicht geläufig ist. Aber lesen? Und dann auch noch gerne? Ich verspreche Ihnen eins: Bei dem Wörterbuch, das ich Ihnen hier vorstelle, ist das anders. Das werden Sie lesen, und das.. weiterlesen →

Frauen und Männer passen einfach nicht zusammen. Das hatte uns ja schon der große Loriot erklärt: Wer´s immer noch nicht glaubt, dem sei das neue Buch von Désirée Nick ans Herz gelegt. Désirée Nick, werden Sie jetzt womöglich überrascht die Stirn runzeln, ist das nicht die, die im Dschungelcamp ums Überleben kämpfte, grundsätzlich über alles.. weiterlesen →

Schon die Philosophen in der griechischen Antike beschäftigten sich intensiv mit der Frage, wie man sein Leben gestalten müsse, damit man Spaß daran hat. Die Frage nach dem  „gelungenen Leben“ oder der „Eudämonie“ galt schon damals als die wichtigste Frage überhaupt. Und auch heute noch fragen sich die meisten von uns: Was muss ich tun.. weiterlesen →

Bengasi. Die libysche Hafenstadt ist nach der Hauptstadt Tripolis die zweitgrößte Stadt des Landes. Für viele Amerikaner ist Bengasi mehr als eine Stadt. Sie ist das Synonym für die Verwundbarkeit ihres Staates, für Terror, Angst, Tod und Versagen. Traurige, weltweite Berühmtheit erlangte Bengasi Mitte September 2012. Damals, am Abend des 11. September 2012, griffen mehr.. weiterlesen →