„In diesem Moment, vor mittlerweile fünf Jahren, auf dem Flug von New York nach Berlin wusste ich, dass ich meinen Job kündigen werde.“ Daniel Rieber hatte wenige Stunden zuvor auf der Bühne des Soho House in New York  gestanden, um in einer Konferenz den Startschuss seines Berliner Start-ups auf dem US-amerikanischen Markt zu feiern. Danach, im Flieger, fühlte er sich weder beflügelt noch energetisiert. Er fühlte sich leer.

Auch körperlich merkte der Unternehmer, dass er gerade den falschen Weg eingeschlagen hatte. Eines Abends kam er nach einem normalen Arbeitstag nach Hause, als ihn von einem Moment auf den anderen ein dumpfer Schlag auf der rechten Seites seines Kopfes traf. „Mit einem dumpfen Knall verschwand mein Hörsinn und auf einmal war es still“, erzählt er, „bis ein schriller, wahnsinnig unangenehmer Piepton erklang.“ Rieber hatte einen stressbedingten Hörsturz. 

Von 100 auf null

Seit diesen Situationen ist viel Zeit vergangen. Heute nimmt Daniel Rieber die Signale seines Körpers wahr. Der heutige Coach und Berater hat einen neuen Weg gefunden, indem er in Selbstführung gegangen ist: Was gehört für mich zum guten Leben? Welche Ziele sind mir wichtig? Wann fühle ich mich gut? Nach den jeweiligen Antworten hat er sein Leben neu ausgerichtet. Heute ist er Co-Gründer eines Unternehmens und gibt in seinem Podcast „Auf der Suche nach dem Hier + Jetzt“ seine Erkenntnisse weiter. Nun erschien passend zum Podcast das gleichnamige Buch. Hier begleitet uns Daniel Rieber durch die drei Themenbereiche „Achtsamkeit“, „Selbstführung“ und „innerer Kompass“ und erzählt davon, wie er zu diesen Themen fand.

„Die Welt schien auf einmal so einfach und der Erfolg durch Kennzahlen und die Stationen im Lebenslauf messbar“, erzählt er. „Mein Karrierekompass war einfach zu lesen: Die Nadel zeigte immer nach oben.“ Was er aber irgendwann begriff: Nur weil die Nadel immer nach oben zeigt, muss es nicht der richtige Weg sein. Leser*innen können Daniel Rieber nicht nur auf seinem Weg zur Selbstführung begleiten. Er gibt an den passenden Stellen auch Tool-Empfehlungen, stellt Übungen vor und verweist auf Podcast-Folgen, in denen er einzelne Themen noch tiefer behandelt. So lässt sich das Buch als Praxisbuch nutzen, um einen ersten Eindruck von achtsamkeitsbasiertem Arbeiten und Leben zu erhalten – der Weg lohnt sich.

Roter-Reiter-Fazit

„Auf der Suche nach dem Hier + Jetzt“ ist ein sehr persönliches Buch, in dem Daniel Rieber die Leser*innen dazu einlädt, selbst auf die Suche nach dem passenden Weg zu gehen.

Daniel Rieber: Auf der Suche nach dem Hier + Jetzt. Achtsamkeit, Selbstführung und der innere Kompass
Metropolitan, 2023
232 Seiten, 24,95 Euro
ISBN 978-3-96186-069-2

Jetzt auf managementbuch.de bestellen.