Manche Patentrezepte, Methoden und Denkmodelle sind einfach nicht totzukriegen. Obwohl schon zigfach wissenschaftlich widerlegt und begraben, wird ihnen immer wieder in Ratgebern, Vorträgen und Seminaren neues Leben eingehaucht und sie geistern wie Zombies durch die Ratgeberlandschaft. Typische Beispiele für solche Erfolgs-Zombies sind: Jeder Mensch kann selbst die größten Ziele erreichen („In drei Jahren garantiert zur.. weiterlesen →

1985, also vor 32 Jahren, erschien der Bestseller „Wir amüsieren uns zu Tode. Urteilsbildung im Zeitalter der Unterhaltungsindustrie“ von Neil Postman. Der amerikanische Kommunikationswissenschaftler kritisierte in dem weltweit diskutierten Buch die Massenmedien und das Medienverhalten der Menschen, insbesondere den Fernsehkonsum. Das neue Buch von Gunter Dueck „Flachsinn. Ich habe Hirn, holt mich hier raus“ ist.. weiterlesen →

Warum sollte man sich ein Buch kaufen, das ein Ungetüm von über 700 Seiten im Überformat und 1,5 kg Gewicht ist? Wenn man im Bett liegt und es lesen will, braucht man beide Hände, um es zu halten, und nach kurzer Zeit werden einem die Arme schwer. Warum also sollte man sich so ein Buch.. weiterlesen →

Dass die USA heute einen Präsidenten Donald Trump haben, liegt unter anderem daran, dass die Kluft zwischen Arm und Reich im Land der unbegrenzten Möglichkeiten in den vergangenen Jahren immer größer geworden ist. Ein Trend übrigens, der nicht auf die USA begrenzt ist, sondern den man in vielen Teilen der Welt beobachten kann, auch in.. weiterlesen →

Wie wär´s damit: Sie verdoppeln Ihren Umsatz, und das innerhalb von 100 Tagen. Klingt gut? Es kommt noch besser: Das Ganze  schaffen Sie ohne zusätzlichen Zeitaufwand! Geht nicht? Geht doch! Behauptet jedenfalls Roger Rankel, viel gepriesener Experte für Kundengewinnung und Umsatzsteigerung. Und wie das geht, verrät der Bestsellerautor und Verkaufstrainer in seinem neuen Buch „Die.. weiterlesen →

Es gibt Bücher, deren Anschaffung sich schon wegen des Titels lohnt. Das neue Buch des Journalisten und Autors Jesko Wilke ist so eins. Es heißt „Wie man nicht stirbt“. Ein genialer Titel! Sofort ist man hellwach, vielleicht auch amüsiert. Das liegt an der Doppeldeutigkeit der Formulierung. Zum einen kann man es als Versprechen für das.. weiterlesen →

Klaus ist Verkäufer. Er kann reden wie ein Buch. Aber wehe, Klaus soll mal etwas schreiben, sagen wir einen Artikel für die Mitarbeiterzeitschrift oder das Firmenintranet, in dem er sich und seine Arbeit vorstellt. Dann bekommt Klaus Knoten in die Finger. Er quetscht dann zwar irgendwie irgendwas heraus, aber das liest sich wie eine Mischung.. weiterlesen →

„…weil sie mit vertaner Zeit verbunden.“ Dieses abgewandelte Wilhelm-Busch-Zitat spricht sicher vielen Angestellten in unseren Unternehmen aus der Seele. Ein Stöhnen geht durch Deutschlands Firmen: Zu viele Meetings, schlecht vorbereitete und durchgeführte Meetings, die (zwangsrekrutierten) Teilnehmer fragen sich allzu häufig, was sie in diesem Meeting eigentlich sollen, kein Ergebnis, kein Protokoll, kein Action-Plan, kurz: vertane.. weiterlesen →

Gorillas sind Menschenaffen, und ziemlich große noch dazu. Sie sehen recht missmutig und gefährlich aus, sind aber Familientiere. Sie leben in Gruppen von fünf bis 20, manchmal auch 30 Tieren. Eine Gruppe wird immer von einem alten Männchen angeführt – dem so genannten Silberrücken. Er beschützt und verteidigt seine Familie. Der Alltag der Gorillas ist.. weiterlesen →

Was macht eine gute Biographie aus? Vermutlich dies: Sie handelt von einem spannenden Menschen mit einem interessanten und bewegten Leben, das Spuren hinterlassen hat. Sie ist glänzend und unterhaltsam geschrieben. Sie ist inspirierend. Sie gibt Einblicke in die Zeit und die gesellschaftlichen, politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Umstände, in welchen der Protagonist lebte. Das neue Buch.. weiterlesen →