Die Digitalisierung ist angekommen. Im Büro. In der Industrie. Im Management. Organisationen wie Jobcenter führen die E-Akte ein, womit alle Kundenakten digitalisiert vorliegen. In den Industriezweigen steuern Software-Systeme und Robotik Prozesse, die noch vor wenigen Jahren manuell abliefen. Mitarbeitern wird freigestellt, wann und wo sie arbeiten. Hauptsache sie sind pünktlich zur Telco am Rechner und.. weiterlesen →

„Wer nicht wirbt, der stirbt!“ Dieser leicht abgegriffene Spruch gilt noch immer, auch im digitalen Zeitalter. Allerdings haben sich die Möglichkeiten für Unternehmen, auf sich sowie ihre Produkte und Dienstleistungen aufmerksam zu machen, verändert. Eine Anzeige in der Tageszeitung oder ein Plakat an der Litfaßsäule sind ist heute sicher nicht mehr der optimale Weg, sein.. weiterlesen →

Die Welt besteht aus Daten. Unser Einkauf bei Amazon. Unser Foto auf Instagram. Unser Like auf Facebook. Unser  Lebenslauf auf XING. Unsere Suche bei Google. Unser aktueller Standort in WhatsApp. Unsere Laufrunde bei Runtastic. Unsere Hotelbewertung bei Tripadvisor. Alles Daten. Und es werden immer mehr. Big Data. In dieser Hinsicht hat sich in den vergangenen.. weiterlesen →

Was muss der deutsche Mittelstand unternehmen, um seine Marktführerschaft nicht an Start-ups aus Kalifornien zu verlieren? Wie können digitale Geschäftsmodelle entwickelt werden? Und was bedeutet das für die Mitarbeiter und Chefs der Unternehmen? Auf diese Fragen liefern die Autoren Carsten Hentrich und Michael Pachmajer in ihrem Buch d.quarks genauso überraschende wie einleuchtende Antworten. Das Buch.. weiterlesen →

„Darf ich heute mal im Home Office arbeiten?“ Diese Frage würden laut einer Studie über 57% der Befragten gerne mal ihrem Chef stellen – trauen sich aber nicht. Denn bisher würden die meisten Chefs wohl antworten: „No way! Gearbeitet wird in der Firma.“ Kein Wunder. Viele Vorgesetzte denken bei Home Office an Ausschlafen, im Pyjama.. weiterlesen →

  • Anders arbeiten: Jürgen übersetzt Bücher für deutsche Buchverlage von Mexiko aus. Zum Lesen macht er es sich am liebsten auf diesem Outdoor-Sofa bequem.
    Anders arbeiten: Jürgen übersetzt Bücher für deutsche Buchverlage von Mexiko aus. Zum Lesen macht er es sich am liebsten auf diesem Outdoor-Sofa bequem.
  • Vor seiner Haustür beginnt das, wofür andere erst um die halbe Welt reisen müssen: Sonne satt, beeindruckende Landschaften und eine völlig andere Kultur.
    Vor seiner Haustür beginnt das, wofür andere erst um die halbe Welt reisen müssen: Sonne satt, beeindruckende Landschaften und eine völlig andere Kultur.
  • Andere Länder - andere Sitten: Gegrillte Heuschrecken statt Frankfurter Würstchen.
    Andere Länder - andere Sitten: Gegrillte Heuschrecken statt Frankfurter Würstchen.
  • Zwar nicht die Skyline von Frankfurt, aber eine hübsche Alternative: Das Zentrum von Querétaro - Jürgens neuer Heimat.
    Zwar nicht die Skyline von Frankfurt, aber eine hübsche Alternative: Das Zentrum von Querétaro - Jürgens neuer Heimat.
  • Ich bin dann mal weg - eine Strategie die für jeden aufgeht?
    Ich bin dann mal weg - eine Strategie die für jeden aufgeht?

Manchmal beginnt der Arbeitstag damit, Skorpione aus den Schuhen zu fischen. Doch der Rest sind Routinen, wie sie rund um den Globus herrschen. Rechner hochfahren, Mails checken und ran an den Speck. Und das bedeutet für Jürgen Neubauer: Bücher aus dem Englischen ins Deutsche zu übersetzen. Mit dem kleinen Unterschied, dass vor der Tür weder.. weiterlesen →